Matthias Rothwinkler

Wirbelsäulenspezialist - Neurochirurg

Matthias Rothwinkler

Matthias Rothwinkler eignete sich während seiner annähernd zehnjährigen Tätigkeit im Fach Neurochirurgie unter anderem umfassende Erfahrungen auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie an. Sein Spektrum umfasst sowohl degenerative als auch traumatische Erkrankungen der gesamten Wirbelsäule.

Im Rahmen einer interdisziplinären Versorgung kommen dabei minimalinvasiv mikroskopische Techniken ebenso zum Einsatz wie stabilisierende und augmentative (Zementierungen) Verfahren.
Auch Tumoren, sowohl der Wirbelsäule selbst, als auch des Rückenmarks und seiner Hüllen werden von Matthias Rothwinkler in möglichst schonender Weise mikrochirurgisch soweit als gefahrlos möglich operativ entfernt.
Sollten strukturelle Eingriffe aus welchen Gründen auch immer nicht möglich sein, können durch Matthias Rothwinkler bei geeigneten Patienten und Krankheitsbildern wie etwa dem Failed Back Surgery Syndrome auch neuromodulierende Therapien wie eine Spinal Cord Stimulation (SCS) oder die Implantation von Medikamentenpumpen angewandt werden.

Insbesondere die intrathekale (direkt in das Nervenwasser) Medikamentenapplikation ist ein wirkungsvolles Standbein bei Patienten, die unter einer Spastik leiden.

(Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Versorgung von Kompressionssyndromen oder Verletzungen peripherer Nerven, wobei hier insbesondere das Karpaltunnel- und das Kubitaltunnelsyndrom zu nennen sind, die beide in den allermeisten Fällen unter Zuhilfenahme endoskopischer Assistenzsysteme über einen minimalen äußeren Schnitt behandelt werden können.)

 

جائزة

Patient Rating

We would appreciate a feedback from you.

Skip to vote